Science Fiction für zu Hause

Hallo Leute,
bevor ich euch jetzt die Hintergrundgeschichte erzähle, möchte ich das Wichtigste einmal vorwegsagen: Ich möchte jedem, der sich für neuartige Technik, virtuelle Realität und diesen ganzen Bereich interessiert, heute ein Produkt empfehlen, das ihr euch bis nach Hause holen könnt: Den hologramm projektor Holocircle. Mit Hilfe dieses Gerätes könnt ihr euch eine zweite, virtuelle Realität erschaffen, die sich gewaschen hat.

Aber nun zur versprochenen Geschichte:
Es war einmal ein kleiner Junge, der unglaublich auf StarWars abfuhr – und dieser kleine Junge war ich. Ich bin bis heute nun nicht mehr ganz so klein, aber meine Vernarrtheit in StarWars ist noch eben so groß, wie sie es war, als ich ein Kind war. Ich habe mir schon immer ausgemalt, wie es wohl sein mag, wenn die coolen Space-Shuttles und Jets aus den Filmen plötzlich in meinem Wohnzimmer fliegen würden – und genau diesen Traum habe ich mir jetzt erfüllt. Ich habe mir zu Weihnachten einen Holocircle gekauft, der in der Lage ist, unglaubliche, dreidimensionale Objekte in die Luft zu projizieren. Als ich das zum ersten Mal sah, war ich geradezu geschockt und traute meinen Augen kaum. Dort in meinem Wohnzimmer, direkt vor mir in der Luft, schwebte der Todesstern aus StarWars. Er SCHWEBTE! Und das ganz ohne Bildschirm oder irgend eine gerahmte Projektionsfläche.
Könnt ihr euch vorstellen, wie einmalig dieser Anblick war? Könnt ihr natürlich nicht – und deshalb müsst ihr das auch so schnell es geht mit eigenen Augen gesehen haben. Ich kann das wirklich nur jedem empfehlen!
Übrigens: Es gibt von diesem Gerät auch eine größere Version, die sich super zur Präsentation von Werbeinhalten in Schaufenstern oder auf Messen eignet – denn mehr Blickfang, sage ich euch, geht nicht – garantiert und mit festem Versprechen!

Previous Post
Next Post