Die Suche nach den tollen Süßigkeiten

Guten Tag, allerseits! Ich war vor ein paar Jahren mit meiner besten Freundin im geliebten Amerika und wir haben dort einen zehntägigen Urlaub verbracht. Insgesamt war es für mich eine fantastische und ganz neue Erfahrung. Wir haben ziemlich viel eingekauft, und es gab auch einige einzigartige amerikanische lebensmittel, die man sich nicht entgehen lassen kann. Das hat uns aber überhaupt nicht gestört, denn der Flug und unsere Freunde in Deutschland waren so gut im Handgepäck verstaut, dass sie sich bei unserer Rückkehr genauso gefreut haben.

Ich muss zugeben, dass ich zum ersten Mal in Amerika war und von der Kultur, den Menschen, den Häusern, einfach von allem völlig überwältigt war. In diesem Land fühlt sich das Leben anders an, und auch die Essenskultur ist anders. Schon nach ein paar Tagen besuchten wir den Central Park, der mehrere Meilen lang ist und im Winter eine Eislaufbahn beinhaltet, also setzten wir uns für ein Nachmittagspicknick in den Park. Wir fanden, dass es ein schöner Ort war, um Leute zu beobachten und sich abseits des Trubels der Stadt zu entspannen. Als wir am nächsten Tag in einen Süßigkeitenladen gingen, konnten wir nicht aufhören, darüber zu reden, wie erstaunlich die Auswahl an Süßigkeiten war. Ständig kamen Leute mit überquellenden Einkaufswagen auf uns zu. Deren Rechnung war sicher etwas höher als unsere, denn wir kauften nur spezielle Sorten von den Oreokeksen.

Als wir dann wieder zu Hause waren, waren wir ziemlich enttäuscht, als wir in den deutschen Supermarkt gingen und feststellten, dass es zwar auch hier eine große Auswahl gibt, diese aber einfach nicht vergleichbar ist. Zum Glück bin ich online fündig geworden und habe amerikanische Süßigkeiten auf der Website unicat-candy gefunden. Dort werde ich die nächsten Tage auf jeden Fall etwas bestellen.

Previous Post
Next Post