Die Heizungen der Spitzenklasse

Dank niedriger Zinsen in den letzten Jahrzehnten haben sich immer mehr Familien mit dem Traum vom Eigenheim beschäftigt. Der Bau eines Hauses wurde auf einmal finanzierbar und rückte für viele in greifbare Nähe. Besonders das Planen der eigen vier Wände begeistert die meisten Familien sehr. Wie Teilen wir die Zimmer auf? Soll es ein, zwei oder drei Stockwerke geben? Wie soll die Küche aufgebaut sein? Das Thema Heizkörper ist da weniger spektakulär aber sollte nicht vernachlässigt werden. Soll die Wohnung durch einen klassischen Gliederheizkörper, eine Fußbodenheizung oder eine moderne Flachheizkörper warmgehalten werden? Die Wahl des richtigen Heizsystems kann einen gewaltigen Unterschied bei der jährlichen Nebenkostenabrechnung machen. 

 

Hersteller von Heizungssystemen, wie beispielweise der dänische Hersteller Jevi, kennen sich mit den verschiedenen Heizungssystemen hervorragend aus. Sie sind der perfekte Ansprechpartner für offene Fragen zu den verschiedenen Heizungstypen, die bei der Planung des Eigenheims auftreten können. Es ist immer ratsam sich persönlich mit einem Experten zu treffen und auszutauschen und sich nicht auf Tipps von fremden Leuten in Internetforen, oder anderen dubios wirkenden Webseiten zu verlassen. In Unternehmen wie Jevi, die bereits seit über 75 Jahren sich mit Heizkörpern beschäftigen, hat sich mit der Zeit eine Unmenge an Know-How angesammelt, auf das jede Familie jederzeit zurückgreifen kann, indem sie sich einfach an den Experten Jevi wendet. Das Unternehmen ist auch in der Lage komplett neue, individuelle und kundenspezifische Lösungen zu entwickeln, auf die man als Laie nie kommen würde. Falls man ebenfalls einen oder mehrere Hunde besitzt und eine Hundehütte vor dem Haus oder im Garten geplant hat, ist auch das Beheizen der kleinen Hütte kein Problem für die Experten von Jevi. So müssen auch die süßen Vierbeiner selbst im tiefsten Winter nicht mehr frieren.  

 

Previous Post
Next Post